Mehrwert

Gemeinsame Algenkultivierung mehrerer Unternehmen.

Schaubild: Mehrwert bei der Nutzung von Algenbiomasse durch sich ergänzende Anforderungen verschiedener Industriebereiche

Für einen Kraftwerksbetreiber mag der hohe CO2-Bedarf der Algenzucht interessant sein. Doch wohin mit den Algen? Ein Pharmaunternehmen braucht einen bestimmten Wertstoff. Was mit dem Rest anfangen? Ein Fischfutterhersteller benötigt proteinreiche Nahrung zu möglichst günstigen Konditionen.

Der Schlüssel zum besonders effizienten Nutzen der Algenkultivierung liegt oft in gemeinsamen Projekten verschiedener Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

So können die zur CO2-Reduktion produzierten Algen an ein Pharmaunternehmen geliefert werden, um daraus Wertstoffe zu gewinnen. Aus der verbleibenden Biomasse (ca. 95 %) können proteinhaltige Futterstoffe hergestellt oder eine direkte energetische Nutzung angestrebt werden. Für eine ökologisch sowie ökonomisch sinnvolle Nutzung der Algen ist eine vollständige Verwertung entscheidend.

Subitec ist vernetzt in einer Vielzahl von wirtschaftlichen Segmenten und kann damit spezifisch zur Fragestellung Lösungen erarbeiten und relevante Unternehmen als Partner zusammenführen. Hiermit können wirtschaftliche Synergien innerhalb eines Unternehmens oder zwischen Partnerunternehmen erzielt werden.