Meer von oben

Raumfahrtsysteme

Regenerative Lebenserhaltungssysteme für die Raumfahrt.

DLR-Projekt „Regenerative Lebenserhaltungssysteme für die Raumfahrt mit synergetisch integrierten Photobioreaktoren und Brennstoffzellen" am IRS Institut für Raumfahrtsysteme (Universität Stuttgart). Lieferung, Montage sowie Beratung und technische Unterstützung beim Betrieb eines Reaktorstandes mit einem 28 L FPA-Reaktor.

Mehr dazu auf dem Server der Uni Stuttgart.

Lesen Sie hier den Artikel "Gardens in space" der DW Deutschen Welle zur Zusammenarbeit der Subitec mit dem IRS

Subitec FPA28L im Einsatz beim IRS

European Space Agency (ESA) forscht mit Mikroalgen aus Subitecs FPA-Reaktoren

Das Europäische Astronautenzentrum (EAC) ist ein Kompetenzzentrum zur Auswahl, Ausbildung, medizinischen Betreuung und Überwachung von Astronauten. Das EAC stärkt das europäische Engagement für den bemannten Raumflug. Eines ihrer vielen Aufgaben ist die Bereitstellung von Fachwissen für Astronauten zum Thema Medizin, Ernährung und Fitness.

In diesem Zusammenhang erforscht eine Fachgruppe, die European Space Agency (ESA) in Köln, Lebenserhaltungssysteme für Astronauten bei zukünftigen längeren Aufenthalten im Weltraum, bspw. bei Missionen zum Mars oder für den Aufbau eines Mondhabitats. Auf diese Weise soll ein Lebensraum im All künstlich geschaffen werden, um möglichst ohne Rohstoffnachschub auszukommen.

Mikroalgen könnten dabei helfen, Langzeitmissionen im Weltraum zu verwirklichen mehr

Subitec FPA6L im Einsatz bei ESA