Felsen mit Rotlagen- und Grünalgenbewuchs

Unternehmen

Subitec – der führende Entwicklungspartner für die Nutzung von Algenbiomasse.

Bereits im Jahre 1995 beschäftigte sich der Leiter der Abteilung Umweltbiotechnologie am Fraunhofer Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (IGB) in Stuttgart, Prof. Dr. Walter Trösch, mit dem Thema Mikroalgen. Sehr früh spielte dabei die Erkenntnis eine Rolle, dass Mikroalgen durch ihre sehr hohen Wachstumsraten den Landpflanzen überlegen seien und sowohl für die CO2-Sequestierung als auch für die energetische Nutzung der Biomasse in der Zukunft zunehmend an Bedeutung gewinnen würden.

Im September 2000 wurde schließlich, auf Initiative von Prof. Trösch und mit Unterstützung von Fraunhofer Venture, verantwortlich für die Ausgründungen innerhalb der Fraunhofer Gesellschaft, die Subitec GmbH gegründet. In den ersten Jahren bearbeitete das Unternehmen, in enger Kooperation mit dem Fraunhofer IGB, verschiedene Algenstämme und entwickelte die Technologie des 1999 vom IGB bereits erstmalig zum Patent angemeldeten Flat Panel-Airlift-Photobioreaktors weiter. Mittlerweile ist die Entwicklung der dritten Reaktor-Generation abgeschlossen, die Technologie hat ihre Funktion in mehreren Pilotanlagen unter Beweis gestellt und Subitec steht in den Startlöchern für die weltweite Vermarktung der FPA-Technologie.

Die im Sommer 2012 erfolgte Finanzierung über den Cleantech-Investor eCAPITAL und die KfW, bei der sich auch wiederum die Investoren der Seedrunde beteiligten, stellt das für die weitere Expansion notwendige Kapital zur Verfügung. Folgerichtig wurde im Sommer 2013 ein neuer Standort bezogen, internationale Projekte befinden sich in der Konzeptionsphase und die erste Produktionsanlage für Wertstoffe, die für einen europäischen Kunden geplant und geliefert wird, kann in 2014 den Betrieb aufnehmen.

Für das weitere Wachstum wird Subitec Prozessingenieure und Biologen einstellen - bis zu 25 Mitarbeiter sollen allein am Stammsitz in Stuttgart-Degerloch beschäftigt werden.

Der Blick auf eine Pilotanlage zur Biomasseproduktion aus Mikroalgen mit Photobioreaktoren nach dem Flat Panel Airlift-Prinzip