Komponenten und zusätzliches Zubehör

Eine Auswahl an integrierten Komponenten und optionalen Funktionen

Alle Komponenten des manuell und halbautomatisch betriebenen FPA Reaktors sind an einem Gestell angebracht und somit kompakt und geschützt eingebaut.

Reaktor

Das FPA Reaktorsystem ist aus PVC gefertigt und enthält eine ausbaubare Begasungsmembran, ein Wasserbad und ein selbsttragendes Gestell. Der Reaktor ist zur Tempera-turregelung in ein Wasserbad getaucht, das mit Hilfe einer Umwälzpumpe sowie Heiz- und Kühlelementen reguliert wird.

Option: Reaktormaterial
Subitec bietet eine Auswahl an verschiedenen Reaktor-materialien an. Der PVC-Photobioreaktor kann durch Reaktoren aus PMMA (Polymethylmethacrylat) für eine höhere Hitzebeständigkeit oder durch PETg (Polyethylenterephthalat-Glykolat) für eine höhere UV-Stabilität ersetzt werden.

Beleuchtungssystem

Standard FPA Reaktorsysteme enthalten LED-Beleuchtungselemente, die Vorteile hinsichtlich des geringeren Energieverbrauchs, erhöhter spektraler Flexibilität und der Möglichkeit zur linearen Einstellung der Lichtintensität bieten. Die Subitec LED-Beleuchtung ist auf einer Lichtleiste am Reaktorgestell befestigt und somit ein integrierter Bestandteil der FPA-Ausrüstung.

Option: HPS-Beleuchtungselement
Alternativ zur LED-Beleuchtung kann eine Hochdruck-Natrium (HPS) Lampe als Lichtquelle verwendet werden. Die Lichtintensität kann auf vier verschiedene vorgegebene Pegel reguliert werden. Die Lampen sind auf einer Seite des FPA Photobioreaktors installiert und benötigen einen zusätzlichen Arbeitsplatz von 0,8 m x 0,6 m.

Medienzufuhr

Die Zellkultur im Reaktor wird mit einer flüssigem Lösung bestehend aus Wasser, Nährstoffkomponenten, Salzen etc., gefüttert. Alle FPA Systeme sind mit einer Medienzuleitung ausgestattet. Diese Zuführungsleitung ist im unteren Bereich des FPA Photobioreaktors angeschlossen und enthält einen sterilen Medienfilter. Eine Schnellkupplung für die Medienzuführung, z.B. über Medientanks, gewährleistet eine einfache Anbindung. Das Medium wird mittels einer Pumpe in den Reaktor eingespeist.

Option: Medienwagen
Subitec bietet einen Medienwagen zur Vorbereitung der Medien und deren Transport zum FPA Photobioreaktor an. Der Rollwagen besteht aus einem Medientank mit einem integrierten, elektrisch betriebenen Rührwerk. Medienwagen sind nützlich, wenn die Medienvorbereitung an einem anderen Ort durchgeführt wird und dieselben Medien für mehrere Reaktoren verwendet werden. Bei verschiedenen Medienzusammensetzungen, z.B. Salzwasser- und Süß-wassermedien, ist es ratsam, separate Medienwagen zu verwenden.

Option: Medienpumpe
Für die Einspeisung der Medien in den FPA Photobioreaktor wird eine peristaltische Pumpe empfohlen. Sie wird von Subitec als Medienpumpe angeboten. Eine einzelne Pumpe kann mehrere Reaktoren und Medienwagen versorgen, wobei empfohlen wird, getrennte Schläuche für unterschiedliche Medien zu verwenden.

Temperaturkontrolle

Subitec FPA Systeme sind mit einem Kühlsystem ausgestattet um den Reaktor während des Kultivierungs-prozesses, z.B. gegen die Beleuchtungswärme, zu kühlen. Zur Messung der Kulturtemperatur im Inneren des Reaktors, ist dieser mit einer Temperatursonde ausgestattet. Die Temperatur der Algenkultur wird durch das Kühlen des Wassers im Wasserbad gesteuert. Die Kühlung wird durch Zuführen von kaltem Wasser, z.B. Leitungswasser, und Kühlelementen im Wasserbad erzeugt.
Eine Umwälzpumpe im Wasserbad sorgt für eine effizien-te Wärmeübertragung zwischen dem Wasser, der Kühlung und dem Reaktor.

Option: Integriertes Kühlsystem
Wenn kein Kühlwasser verfügbar ist oder die Verwendung von Leitungswasser begrenzt ist, kann das System mit einem externen geschlossenen Kühlsystem versorgt werden. Hierdurch wird Kühlwasser erzeugt, indem das Wasser durch einen kältemittelgekühlten Wärmetauscher zirkuliert und dann dem Kühlwasserkreislauf des Reaktorsystems zugeführt wird.

Ernte

Die Ernte der Biomasse erfolgt über die Inokulationsleitung des Photobioreaktors. Diese ist mit einer sterilen Kupplung ausgestattet, die eine manuelle Ernte der Mikroalgenbiomasse ermöglicht, ohne die Prozessintegrität zu beeinträchtigen.

Option: Trübungssonde
Subitec bietet eine nicht-invasive Trübungssonde zur Messung der Kulturdichte an. Dies ermöglicht eine Online-Messung und Datenerfassung des Kulturwachstums. Die Sonde ist zur Datenaufzeichnung an das Touch Panel des FPAs angeschlossen.