Produktionsprozesse

In speziellen, geschlossenen Photobioreaktoren kann die Kultivierung von Mikroalgen unter kontrollierten Bedingungen sowohl im Innenbereich oder in Gewächshäusern als auch im Freien durchgeführt werden. Kontrollierte Bedingungen sorgen für eine bessere Gesamtkontrolle des Prozesses und ermöglichen eine stabilere Produktqualität.  

Unabhängig von der Algenspezies und gleich ob mit Sonnenlicht oder künstlichem Licht kultiviert wird, Subitec-Systeme sind modular aufgebaut und einfach auf die individuellen technischen und wirtschaftlichen Anforderungen bzw. Einschränkungen abzustimmen.

Subitec-Systeme sind integrierte Turnkey-Systeme, d.h. sowohl der Prozess als auch die Ausrüstung mit allen notwendigen Komponenten, Elektrifizierungen und Steuerungen die für den Betrieb des Systems erforderlich sind, werden geliefert und installiert. 

Um Mikroalgen kommerziell und industriell produzieren und aufbereiten zu können, müssen die Kostenfaktoren im Auge behalten werden. Dies sind z.B. Kosten für Ressourcen die zur Mikroalgenkultivierung nötig sind. Es ist daher ratsam den Produktionsstandort so zu wählen, dass Hauptressourcen wie Elektrizität, CO2 und Wasser kostengünstig verfügbar sind, z.B. in der Nähe eines Geothermiekraftwerks oder einer Biogasanlage. Dies hat den Vorteil, dass die verbleibende Biomasse in den Anlagen zur Energieerzeugung genutzt werden kann. Außerdem können auf diese Weise Komponenten wie Medien und CO2 recycelt und wieder verwertet werden um Produktionskosten zu senken.

Vorteile der Subitec-Technologie bei der Kultivierung und Aufbereitung von Mikroalgen

  • Wettbewerbsfähige Betriebs- und Investitionsausgaben
  • Geeignet für verschiedene anwendungsspezifische Anforderungen
  • Bewährte und zuverlässige Technologie
  • Gute Skalierbarkeit durch Modularität
  • Integrierte Turnkey Systeme

Ein Subitec-Kultivierungssystem besteht typischerweise aus folgenden Subsystemen:

Reaktorsystem
bestehend aus den Reaktoren, dem Montagerahmen, der Luft- und Gasversorgung
Lichtsystem
bestehend aus Beleuchtungseinheiten, Montagerahmen und Lichtsteuerungen
Prozesssystem
bestehend aus Medienvorbereitung und -zufuhr, Inokulation und Ernte
Reinigungssystem
bestehend aus Lösungsvorbereitung, Zirkulation und Neutralisation
Automatisierungssystem
bestehend aus Instrumenten, Steuerungen und Bedienoberflächen
Elektrisches System
bestehend aus Schaltschränken, Stromverteilung und Verdrahtung
Hilfssysteme
je nach Anwendung, z.B. Kühlwasserversorgung, Druckluftversorgung etc.